Bierbaron

© 2013  |  Disclaimer

Das Angebot: 

vorausgesetzt Sie brauen Bier.

Im kleinen oder im großen. Sie füllen ab, schenken aus

oder vertreiben Bier oder vergleichbares. 

 

Der Baron fotografiert Ihr Bier. Gratis. Einfach so.

Zum Sehen.

Wie soll das gehen?

Ganz einfach.

Je nachdem, was Sie vorhaben, gibt es zwei Vorgehensweisen:

 

Sie benötigen nur das Foto einer Flasche bzw. Glases, dann geht es hier weiter.

Sie haben Großes vor und mehrere Gebinde stehen an, dann geht es hier lang. 

Und dann?

wird fotografiert.

Gratis und ohne jegliche Verpflichtung für Sie.

Normalerweise innerhalb von zwei Wochen. Sie bekommen dann Ansichtsbilder Ihres Bieres per mail.

Und jetzt haben Sie die Wahl.

Sind Sie der Meinung, Sie können es besser, war Ihr einziger Einsatz

das Versenden der Fotomuster.

Finden die Fotos Ihr Gefallen und Sie wollen sie benutzen, so ist es jetzt an der Zeit

zur Kasse zu gehen um die Nutzungsrechte zu erwerben.

Hierbei ist es unerheblich, wofür Sie die Fotos nutzen.

Homepage oder Riesenposter, alles ist möglich.

Auch gibt es keine räumliche oder zeitliche Begrenzung.

Gibt es nicht.

Wenn Sie ein ein ordentliches Bild Ihres Bieres haben wollen gibt es drei Möglichkeiten:

1.Sie versuchen es selbst - eher unwahrscheinlich.

2.Sie wenden sich an eine Werbeagentur, die Agentur schlägt Fotografen vor, dann wird fotografiert.

Wenn Sie dann das Bild in den Händen halten sind ca. 2000-3000€ fällig. Dafür ist das Foto dann auch in jedem Detail so wie Sie wollen, vorausgesetzt Sie stehen auch einen Tag im Fotostudio und begleiten die Veranstaltung und wissen, was Sie wollen.

3. Sie riskieren ein paar Flaschen und Gläser, verschicken diese und sehen, was dabei herauskommt. Keine Verpflichtung, keine Heizdecke gekauft, kein Abo abgeschlossen, gar nichts.

Wenn Ihnen unser Foto gefällt, kaufen Sie die Rechte zu einem extrem guten Preis - Leistungsverhältnis.

Wenn nicht, teilen Sie uns bitte mit, was Ihnen am Foto nicht gefallen hat und das war es.

 

Das Ganze lohnt sich für uns natürlich nur durch die Menge. Und dadurch, das wir das Bier so fotografieren, wie wir es für richtig halten. Genauso wie Sie Ihr Bier brauen, wie es Ihnen gefällt.

Wo ist der Haken?