Bierbaron

© 2013  |  Disclaimer

Übrigens:

Die Qual der Wahl

oder

man kann die Dinge von verschiedenen Seiten sehen.

Für das Bier kommen im wesentlichen jedoch nur 3 Ansichten in Betracht:

 

Die heroische Untersicht

Wird gern genommen um das Bier größer und wichtiger erscheinen zu lassen. Flasche und Glas verjüngen sich optisch nach oben.

Auch Froschperspektive genannt, wie der Frosch vorm Bier. Funktioniert gut, wenn neben den Getränk nichts mehr abgebildet werden muß.

Soll es etwas neutraler sein, dann hilft

Die klassische Ansicht

Der Betrachter befindet sich ungefähr auf Höhe Oberkante Flaschenetikett. Diese Frontalansicht läßt sich für eine Anzeige z. B. mit einem schräg von oben fotografierten Kasten verbinden. Also die Universalwaffe für alle Gelegenheiten, allerdings auch unspektakulär.

Aber dafür gibt es dann ja auch noch die

Die gefällige Aufsicht

Das Bier steht wie im wirklichen Leben vor uns. Wir schauen herab. In dieser Position klappt die Verbindung mit einem Untergrund, z. B. einer Tischplatte gut. Das Bier steht und wirft evtl. sogar Schatten.

In dem Untermenü dieser Seite sind die Ansichten noch einmal dargestellt. 

Die Bierfotos auf der Startseite sind natürlich auch vom Baron. Die Aufnahmen sind deutlich aufwändiger, da mit Hintergrund und etlichen zusätzlichen Anforderungen versehen.

Was es in diesem Angebot genau gibt, steht hier.

Die Qualität der Fotografie ist jedoch die gleiche.