Bierbaron

© 2013  |  Disclaimer

Die Auswahl der Fotomuster

Die Flaschen müssen natürlich befüllt sein.

Denn jedes Bier hat seine eigene Farbe auch wenn sie in der Fotoreproduktion nicht genau wiedergegeben werden kann.

Aber wir wollen so nah wie möglich dran sein.

Dennoch sollen die Flaschen kratzerfrei, frei von Schlieren und Einschlüssen im Glas und sonstigen Fehlern sein.

Die Erfahrung hat gezeigt, daß ich eigentlich selbst die Fotomuster aussuchen muß. Geht aus naheliegenden Gründen aber nicht.

Also müssen Sie so genau wie möglich sein.

Steht die Flasche gerade? Ist das Glas von oben bis unten klar? Selbiges gilt für das Glas.

Wenn Sie unsicher sind, schicken Sie 3 oder 4 Flaschen. Hat keine Auswirkungen auf das Porto.

Etiketten lieber mehr als weniger - es können also auch 6 Stück sein.

Sollte die Etikettierung in ungewöhnlicher Höhe oder Form sein, brauchen wir natürlich eine Musterflasche mit Etikett.

Hat die Flasche Alufolie um den Hals? Dann brauchen wir ein paar Folien.

 

Sie sehen, wir nehmen die Sache ernst.

Sollten Sie auch tun und genau hinsehen.

Wenn dann immer noch etwas sein sollte, versuchen wir das dann in Photoshop wegzubügeln.

 

Last but not least: ordentlich verpacken. Die Paketdienste spielen mehr Fußball als man glauben mag.

 

Bei weiteren Fragen zögern sie nicht, zu folgender email zu greifen:

 

prost@bierbaron.eu